Zu zweit erholsam schlafen: Paarmatratzen von BIRKENSTOCK

Neustadt (Wied)/Köln, 27.11.2019 – Das gemeinsame Einschlafen und Aufwachen gehört für viele Paare zu den schönsten Ritualen ihrer Beziehung. Da die Bedürfnisse in puncto Schlafqualität jedoch sehr unterschiedlich sein können, kommt bei einer einzigen Matratze unter Umständen die Erholung zu kurz. Mit der Paarmatratze von BIRKENSTOCK ist beides möglich: Nähe und Intimität im Schlaf und der hohe Komfort, den eine individuell abgestimmte Matratze bietet.

Den Schlaf mit einem anderen Menschen zu teilen, ist Ausdruck von Zuneigung und Vertrauen. Wenn zwei Partner allerdings sehr unterschiedlich gebaut sind und darüber hinaus ganz verschiedene Schlafgewohnheiten haben, ist eine einheitliche Paarmatratze nicht unbedingt die beste Wahl. Denn für einen guten Schlaf ist es wichtig, dass die Matratze sich an den Körper des Schlafenden anpasst und ein ergonomisch vorteilhaftes Liegen fördert. Eine einzige Matratze für beide hingegen kann den persönlichen Bedürfnissen nur bedingt Rechnung tragen. Daher ist der Schlaf meist nicht so erholsam, wie es mit einer individuell abgestimmten Matratze der Fall wäre.

Für Paare, die in einem Bett schlafen und trotzdem keine Abstriche beim Komfort machen möchten, bietet BIRKENSTOCK eine Paarmatratze, die beides ermöglicht: nächtliche Nähe (ohne die störende Besucherritze) und individuelles Wohlbefinden. Dabei werden zwei unterschiedliche Matratzenkerne in einem durchgehenden Matratzenbezug verbunden. Ob Taschenfederkern, Naturlatex oder Kaltschaum, jeder Partner kann den für sich passenden Kern im Einklang mit seinen Bedürfnissen wählen. Auch der Härtegrad und der Schnitt können entsprechend ausgesucht werden. Prinzipiell kann jede Matratze, die einen abnehmbaren Bezug hat, zu einer Paarmatratze werden. Man sollte allerdings darauf achten, dass die beiden Matratzenkerne dieselbe Höhe haben. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass eine einheitliche Liegefläche vorhanden ist und beide Partner das gemeinsame Schlafen ungetrübt genießen können.

Die Paarmatratze von BIRKENSTOCK ist insbesondere dann zu empfehlen, wenn die Partner sehr verschieden sind. Wenn einer der Partner beispielsweise deutlich schwerer ist als der andere, ist die Matratze für ihn unter Umständen zu weich und der Körper wird nicht adäquat gestützt. Umgekehrt erweist sich die Matratze für den Partner mit geringerem Körpergewicht möglicherweise als zu hart. Übermäßige Positionswechsel sind die Folge, um dem unangenehmen Druck auszuweichen. Neben dem Gewicht sind auch schnelles Frieren, Verspannungen oder ein unruhiger Schlaf Faktoren, die beim Matratzenkauf bedacht werden sollten. Während bei einer Einzelmatratze für zwei notgedrungen Kompromisse eingegangen werden müssen, bieten Paarmatratzen von BIRKENSTOCK die Möglichkeit, den persönlichen Schlafbedürfnissen von beiden Partnern gerecht zu werden.

Pressematerial (13 MB)

Kunden