Yanzi – schwerelose Lichtlandschaften mit ikonischen Schwalben

Vom in Shanghai ansässigen Designer-Duo Neri&Hu stammt der Entwurf Yanzi. Neri&Hu zählen zu den derzeit gefragtesten Architektur- und Designstudios der Welt. Aus verschiedenen kulturellen Einflüssen, Architektur- und Designtraditionen haben sie ihre ganz eigene Designsprache entwickelt, die rund um den Globus verstanden wird. Jedes ihrer Projekte ist äußerst  durchdacht und das Ergebnis von intensiver Forschung und Recherche. Die Arbeiten von Neri&Hu sind anspruchsvoll und zugänglich, konzeptuell und poetisch. Auch die Leuchtenfamilien, die Neri&Hu für Artemide entworfen haben, lassen deutlich die Einflüsse der chinesischen Kultur – und die poetische Ader der beiden Gestalter – erkennen.

Die Leuchtenfamilie Yanzi wurde von alltäglichen Szenen aus den Straßen von Shanghai inspiriert: Von Vögeln, die auf einem Baugerüst sitzen – oder in einem geflochtenen Bambuskäfig zwitschern. Stilisierte Schwalben aus Messing balancieren elegant auf den schwarzen Strukturen der Yanzi-Leuchten. Weiße Glaskugeln umschließen sanft das Licht. Der Entwurf ist  minimalistisch, grafisch poetisch und verspielt zugleich. Stringente Gestaltung trifft auf urbane Poesie. Das Ergebnis: Eine Leuchtenfamilie wie ein Gedicht.

Pressematerial (11 MB)

Kunden