Treppen-Kompetenz, auf die man bauen kann

Bauträger vertrauen auf Fuchs-Treppen

Bei der Planung und Ausführung eines Bauprojekts sind Bauträger auf die absolute Zuverlässigkeit der beauftragten Unternehmen angewiesen. Denn sie tragen die Verantwortung für das gesamte Vorhaben und damit auch das finanzielle Risiko. Höchste Qualität ist auch bei der Wahl des Treppenanbieters gefordert. Als Geschossverbindung ist das Bauelement stark beansprucht, es erfordert eine solide Konstruktion und eine exakte Montage. Als Teil der Architektur muss gleichzeitig die Optik perfekt sein. Mit handwerklichem Know-how, digitaler Technik und modernen CNC-gesteuerten Maschinen garantiert Fuchs-Treppen höchste Fertigungsqualität. Das Unternehmen aus Herbertingen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und weiß, worauf es Bauträgern ankommt.

Von der Beratung und dem Aufmaß vor Ort über die Planung, Konstruktion und Fertigung bis hin zur Montage – bei Fuchs-Treppen kommt alles aus einer Hand. So garantiert das Unternehmen höchste Qualität und einen reibungslosen Ablauf. Denn Termintreue ist ebenso wichtig wie die fachgerechte Einpassung ins Gebäude. Jede Treppe wird zu 100 Prozent in Deutschland hergestellt und als maßgefertigtes Unikat nach individuellen Vorgaben gestaltet.

Voraussetzung für hochwertige, passgenaue Treppen ist der Einsatz innovativer Techniken. Fuchs-Treppen arbeitet deshalb bereits beim Aufmaß mit hochentwickelten 3D-Scannern, die ein digitales Abbild der jeweiligen Räumlichkeit erstellen. Anschließend wird die Treppe im virtuellen Raum konstruiert und die digitalen Daten werden an die mit modernster Präzisionstechnik ausgestattete Produktionsanlage gesendet. Von der Holzbearbeitung bis zur UV-Lack-Versiegelung wird außerdem jeder Fertigungsschritt von qualifizierten Mitarbeitern geprüft.

Mit Fuchs-Treppen stehen Bauträger auch baurechtlich auf der sicheren Seite. Bei der Planung wird genauestens auf die Einhaltung der geltenden Regeln gemäß DIN- und Landesbauordnungen geachtet. Zudem ist jede Stahlkonstruktion CE-zertifiziert. Das Zertifikat bestätigt, dass alles – vom Material über die Herstellung bis hin zur Montage – mit der ETA-Zulassung (Europäische Technische Zulassung) konform ist und die Konstruktion von einem unabhängigen Institut geprüft wurde.

Besonders relevant, um spätere Reklamationen zu vermeiden: ein zuverlässiger Trittschallschutz. Eine unzureichende Schalldämmung sorgt häufig nach Fertigstellung des Objekts für Unmut, weil der Störfaktor unterschätzt wird. Das Sylomer®-Hybridsystem von Fuchs-Treppen erreicht derzeit am Markt die besten Schalldämmwerte. Es wurde in jahrelanger Zusammenarbeit mit der chemischen Industrie sowie mit Schallschutzlaboren entwickelt. Belegt wird die hocheffiziente Wirkung durch deren Prüfzeugnisse.

Fuchs-Treppen unterhält deutschlandweit Verkaufsbüros und unterstreicht damit seine hohe Service-Kompetenz. Kombiniert mit der ausgezeichneten Qualität deutscher Wertarbeit ist das Unternehmen für Planer, Architekten und Bauträger ein vertrauensvoller Partner.

Pressematerial (18 MB)

Kunden