Platzsparende Wandschreibtische von AMBIVALENZ: So klappt’s mit dem stilvollen Homeoffice im Wohnraum

Die Bereiche Wohnen und Arbeiten, das Privat- und das Berufsleben verschmelzen zunehmend miteinander. Büroetagen werden immer wohnlicher gestaltet. Gleichzeitig entstehen in Privatwohnungen Arbeitsplätze für gelegentliche Homeoffice-Tage oder die hauptberufliche Freelancer-Tätigkeit. Wenn der Platz begrenzt ist und Räume multifunktional genutzt werden sollen, sind clevere, kompakte Lösungen wie die FLÄPPS-Sekretäre von AMBIVALENZ gefragt.

Für ein separates Arbeitszimmer fehlt in so manch einem Zuhause einfach der Platz. Das gilt vor allem für Wohnungen in beliebten Großstädten, in denen der Wohnraum immer knapper wird. Der Arbeitsplatz wird daher im Schlafzimmer oder Wohnzimmer untergebracht. Doch niemand möchte abends beim Einschlafen auf Stapel unerledigter Arbeit blicken. Oder sich einen klobigen Schreibtisch direkt neben das gemütliche Sofa stellen. Hier kommen die eleganten und funktionalen Homeoffice-Lösungen des Berliner Labels AMBIVALENZ ins Spiel.

AMBIVALENZ hat sich auf platzsparendes Möbeldesign spezialisiert. FLÄPPS heißt das geradlinige, minimalistisch designte Einrichtungssystem von AMBIVALENZ, das sich aus einer Reihe von eigenständigen Möbeln zusammensetzt. Diese Module können einzeln genutzt oder flexibel miteinander kombiniert werden. FLÄPPS ermöglicht somit individuell erweiterbare Wandsysteme, die sich je nach Bedürfnis leicht umarrangieren lassen.

Zur FLÄPPS-Familie gehören die FLÄPPS Sekretär/in und die FLÄPPS Staatssekretär/in, zwei äußerst schlanke und minimalistisch designte Wandschreibtische, die nach getaner Arbeit ganz einfach zugeklappt werden. Wie alle Produkte aus dem Portfolio des Berliner Designlabels haben auch diese smarten Homeoffice-Möbel zwei Gesichter: Aufgeklappt überzeugen sie mit Komfort und Funktionalität – zusammengeklappt verschwinden sie unauffällig und platzsparend an der Wand. Das puristische Design der Möbelstücke, die in Weiß oder Schwarz erhältlich sind, verbindet FSC-zertifiziertes Holz mit per Hand lackierten, samtig-weichen Oberflächen.

Die FLÄPPS Staatssekretär/in ist mit einer innenliegenden Canvas-Wandtasche ausgestattet, in der Laptop und Büroutensilien verstaut werden können. Bei der FLÄPPS Sekretär/in handelt es sich um eine reduzierte Form der Staatssekretär/in, die auf eine Canvas-Wandtasche verzichtet. Allerdings lässt sich der minimalistische Wandsekretär auf Wunsch in ein Kunstwerk verwandeln: Die Oberfläche des Klappmöbels wird mit Motiven ausgewählter Grafikkünstler veredelt. Der zusammengeklappte Sekretär fungiert zusätzlich als modernes Wandbild, zeigt beispielsweise eine sommerliche Blumenwiese, eine imposante Bergkulisse oder ein dezentes Streifenmuster.

Der smarte Wandsekretär von AMBIVALENZ kann in beliebiger Höhe an der Wand montiert werden und ist somit als Sitz- oder Steh-Arbeitsplatz gleichermaßen gut geeignet. Mit der optional erhältlichen Aufhängung Upanddown wird die FLÄPPS Sekretär/in höhenverstellbar, sodass man beim Arbeiten zwischen sitzender und stehender Haltung wechseln kann.

Die äußerst flexiblen Wandschreibtische aus der FLÄPPS-Kollektion von AMBIVALENZ passen sich mühelos den eigenen Bedürfnissen, den räumlichen Gegebenheiten und dem persönlichen Wohnstil an.

Pressematerial (2 MB)

Kunden