Im Zeichen der Gastfreundschaft: sedda auf der „Hotel 2019“ in Bozen

Ob Verwaltungstechnik, Kulinarisches oder Innenausstattung – auf der „Hotel“ in Bozen dreht sich auch 2019 wieder alles um Gastfreundschaft. Die Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie präsentiert vom 14. bis 17. Oktober über 600 Aussteller. Geschätzte 22000 Besucher, darunter Hoteliers, Architekten, Inneneinrichter und Tischler, werden die neuesten Innovationen und Produkte rund um den Objektbereich begutachten. Unter den Ausstellern: der österreichische Polstermöbelhersteller sedda. Das renommierte Unternehmen aus Wallern fertigt Betten, Wohnlandschaften, Schlafsofas und Liegen in Premiumqualität. Bei der Ausstattung von Räumlichkeiten im Objekt setzt sedda vor allem auf individuelle Lösungen, die die Identität des Hauses widerspiegeln und den Ansprüchen der Gäste gerecht werden.

Im Objektbereich spielt Qualität eine entscheidende Rolle. Hier sollen Gäste mit hohem Komfort und exklusivem Ambiente verwöhnt werden. Aus diesem Grund vertrauen Hotellerie und Gastronomie seit vielen Jahren auf sedda. Die flexibel planbaren und maßgeschneiderten Wohnlandschaften, Schlafsofas, Stühle, Sessel, Wellnessliegen und Sonderanfertigungen des Premiumausstatters gestalten Räume mit besonderem Wohlfühlfaktor – originelles Design und raffinierte Funktionen gehen dabei immer Hand in Hand. Dazu verfolgt sedda einen konsequenten Nachhaltigkeitsanspruch, der bei natürlichen Materialien sowie ressourcenschonender Produktion beginnt und bis hin zu einer emissionssparenden Logistik sowie einem durchdachten Recyclingsystem reicht. Naturbelassenes Leder und feine Leinenstoffe, PCP-frei und Öko-Tex-geprüft, wirken sich ebenso positiv auf Raumklima und Gesundheit aus wie FCKW-freie Schaumstoffe und aus nachhaltiger Fortwirtschaft stammendes Massivholz. Damit trifft das Unternehmen genau das diesjährige Schwerpunktthema der Messe. Denn „Nachhaltigkeit im Tourismus“ ist ebenso wie in allen anderen Wirtschafts- und Lebensbereichen eine Herausforderung, die neues Denken und Handeln erfordert.

Neben einer wohngesunden Atmosphäre legt sedda vor allem Wert auf ein zeitloses Design, luxuriösen Komfort und Multifunktionalität – immer individuell abgestimmt auf das jeweilige Objekt. Beispielhaft für eine Relaxoase zeigen die Österreicher in Bozen die Wohnlandschaft AMADEO. Eine klare Linienführung, die durch verspielte Biesennähte aufgelockert wird, und filigrane hohe Füße zeichnen die moderne Gestaltung aus. Auf Knopfdruck können mittels Schlafbank- und Big-Chair-Funktion die Sitz- und Liegeflächen erweitert werden. Besonders stilvoll und komfortabel ist auch der Loungesessel PABLO. Mit seinem hochwertigen Sitzaufbau ist er überall dort eine ideale Ergänzung, wo Gäste zum gemütlichen Verweilen eingeladen werden sollen. Ebenfalls mit auf der Messe: das Boxspringbett KING. Gerade die Nachtruhe der Gäste ist für jedes Hotel eine Herausforderung – denn gut zu schlafen wirkt sich direkt auf das Wohlbefinden des Menschen aus. KING erfüllt diese hohen Ansprüche und garantiert Komfort der Luxusklasse: Eine bequeme Liegehöhe kombiniert mit einem aufwendigen Innenleben aus Lattenrost, schaumstoffummanteltem Federkern und Premiummatratze sorgt für höchsten Genuss. Ebenfalls mit einem optimalen Sitz- und Liegekomfort ausgestattet, haben sich auch die Schlafsofas von sedda als unverzichtbares Ausstattungselement etabliert. Über die patentierte easy®-Funktion sowie die quick-Funktion verwandeln sich die formschönen, vielfältigen Sofas im Handumdrehen in ein vollwertiges Bett und bieten damit einen zusätzlichen Schlafplatz.

Mit den Messe-Highlights präsentiert sedda einen Teil seines umfangreichen Sortiments und zeigt sich als kompetenter Ausstattungspartner im Objektbereich. Ob Zimmer, Suite, Wellnessbereich oder Foyer – jede Einrichtungslösung wird individuell und maßgeschneidert umgesetzt. Auch Sonderanfertigungen für besondere Wünsche gehören zum Repertoire. Von der hohen Qualität können sich Besucher nun auf der Messe Bozen am Stand B06/32 überzeugen.

Pressematerial (11 MB)

Kunden