Der Rote Teppich aus „grünen“ Fasern: Auf dem Bundespresseball 2019 stehen die nachhaltigen Bodenbeläge von OBJECT CARPET im Rampenlicht

Am 29. November 2019 findet der Bundespresseball im Hotel Adlon Kempinski statt. Ganz dem diesjährigen Motto „Wandel“ entsprechend ist der Rote Teppich, der für die zahlreichen Gäste aus Politik, Medien und Wirtschaft ausgerollt wird, so grün wie noch nie. Denn das deutsche Unternehmen OBJECT CARPET verwendet für seine hochqualitativen und eleganten Teppiche recycelte Fischernetze aus dem Meer. Der Teppichhersteller lässt seine innovativen Ideen und Technologien in jede Faser seiner Produkte einfließen und setzt sich somit für die Bewältigung eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit ein: Die Verschmutzung der Weltmeere.

Plastik vermüllt unsere Ozeane. Rund 150 Millionen Tonnen Plastikmüll treiben derzeit in den Meeren und gefährden Tiere, Pflanzen und nicht zuletzt den Menschen. Die Initiative Healthy Seas widmet sich der Bergung des Meeresmülls und hat ein nachhaltiges Verwertungssystem für die ausgedienten Geisternetze aufgebaut. Als Partner von Healthy Seas fertigt der Traditionshersteller OBJECT CARPET hochwertige, langlebige und stylische Teppiche aus dem aufbereiteten Meeresmüll. Die umweltbewussten Teppichkreationen werden aus den hochwertigen und gänzlich recycelten ECONYL®-Markenfasern von Aquafil gewebt und benötigen für ihre Fertigung kaum noch Primärrohstoffe. Passend zum Thema des diesjährigen Bundespresseballs „Wandel“ schmücken die nachhaltigen Teppiche die Böden des Hotels Adlon Kempinski.

OBJECT CARPET zeichnet sich nicht nur für seine nachhaltigen Teppichböden, Teppichfliesen und abgepassten Teppiche Made in Germany mit seinen ressourcenschonenden Fertigungstechnologien aus. Die Qualitätsprodukte sind darüber hinaus grundsätzlich frei von Bitumen, Latex, PVC sowie gesundheitsschädlichen Emissionen und eignen sich daher bestens für Allergiker. Sie sind TÜV-geprüft und tragen das Gütezeichen „Blauer Engel“ des deutschen Umweltbundesamtes. OBJECT CARPET überzeugt mit seiner herausragenden Leistung, unumstrittenen Kompetenz und extravagantem Design, weshalb das Unternehmen schon vielfach ausgezeichnet wurde. Seinen Platz in den „Marken des Jahrhunderts“ und den „Top 50 deutschen Luxusunternehmen“ hat sich der Teppichhersteller somit wohl verdient.

Die „grünen“ Roten Teppiche sind ein Produkt von visionärem Denken und nachhaltigem Handeln. OBJECT CARPET stattete schon die Berlinale 2019 und die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mit diesen aus. Der hochwertige Bodenbelag ist zudem sehr strapazierfähig, sodass ihm selbst die Stilettos der Stars und das verregnete Novemberwetter auf dem diesjährigen Bundespresseball nichts anhaben können.

Die OBJECT CARPET Farb- und Materialwelt kann man in einem der vielen Showrooms in Deutschland, Österreich und der Schweiz entdecken.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.object-carpet.com/de

Pressematerial (5 MB)

Kunden