Unterwegs in Sachen Nachhaltigkeit: Mosa nimmt an The Reversible Experience Modules Messe teil

Nachhaltigkeit ist einer der Kernwerte von Royal Mosa. Der niederländische Hersteller von Keramikfliesen möchte Menschen darin unterstützen, sich zuhause und im Büro wohlzufühlen. Jetzt nimmt Mosa an der Reversible Experience Modules Messe teil. Der Beitrag Mosas zu dieser Messe zeigt, dass Fliesen für das Unternehmen mehr sind als ein isoliertes Produkt: Die Fliesen sind Teile eines Systems oder einer Lösung. Sie unterstützen den Recycling-Kreislauf eines Gebäudes und der Materialien, aus denen es gebaut ist.

Diese neue Art von Messe ist ideal, um die Philosophie zu vermitteln, die hinter dem Konzept der Nachhaltigkeit steckt: Die Reversible Experience Modules Messe zeigt mehr als 70 Produkte und Systeme, die alle zur Wiederverwendung oder dem Recycling designed und geeignet – und bereits heute alle auf dem Markt verfügbar sind. Gemeinsam formen Sie eine Messe, in der musterhaft gezeigt wird, wie anpassungsfähige, modulare und recycelbare Gebäude entstehen können.

Mosa zeigt zwei Systeme: Das modulare Bodensystem (unterstützt durch Ars Ratio) mit Solids Fliesen. Alle Elemente dieses Systems können wiederverwertet werden. Zweitens zeigt Mosa ein hinterlüftetes Fassadensystem mit Terra Beige & Brown Fliesen. Für diese Fassade wurden die Fliesen mechanisch in einer Keramikfassade verankert. Die Fliesen können auch in anderen Konfigurationen eingesetzt werden und können vollständig von der Fassade entfernt werden.

Die Fliesen von Mosa passen ideal zur Messe. Sie haben ein Cradle-to-Cradle Silver Zertifikat und belegen so ihren Beitrag zu nachhaltigen Konzepten von Gebäuden. Die Messe zeigt, wie ein komplettes Gebäude mit allen Produkten und Materialien komplett wiederverwendet und recycelt werden kann. Darauf aufbauend, wird die Messe ein Schaufenster auf Reisen sein: Vom Startort in Brüssel aus wird es verschiedene Punkte in Europa geben, an denen die Messe ihre Ideen präsentiert. Geplant sind die Beteiligung an der ecobuild 2018 in London, der Building Holland in Amsterdam und Kamp C in Westerlo. Zusätzliche Stopps kommen voraussichtlich im Jahresverlauf noch hinzu. An den einzelnen Standorten können sich die Besucher umfassend informieren sowie an Workshops und Präsentationen teilnehmen.

Für die genauen Zeiten für Workshops und Präsentationen besuchen Sie bitte die Website der Organisatoren unter www.epea.nl/rems. Dort können Sie sich auch über neue Showstopps informieren.

Wenn Sie mehr über Mosa-Fliesen, die Cradle-to-Cradle Silver Zertifizierung und die Leistungen von Mosa für nachhaltige Gebäude erfahren möchten, besuchen Sie bitte auch die folgenden Websites:

https://www.mosa.com/de-de/produkte/fassadenfliesen

https://www.mosa.com/de-de/mosa/nachhaltigkeit/cradle-to-cradle

Pressematerial (237 KB)

Kunden