TEAM 7: Großer Erfolg auf der imm cologne 2018 und zweistelliges Umsatz-Plus

Nachhaltig für die Zukunft aufgestellt

Besucher-Stau bei TEAM 7 auf der internationalen Möbelmesse in Köln: Trotz großflächiger 600 Quadratmeter herrschte auf dem Stand der österreichischen Manufaktur vom 15. bis 21. Januar 2018 rund um die Uhr Hochbetrieb. Hunderte Fachhändler, Unternehmenspartner, Designer und Möbelprofis nutzten die Gelegenheit, spannende Innovationen, aktuelle Naturholzmöbel sowie Verkaufshits und Designpreis-gekrönte Modelle live und in Farbe zu erleben. Denn TEAM 7 gehört zu den Schrittmachern der Branche. Das Unternehmen beschäftigt rund 770 Mitarbeiter und betreibt ein weltweites Vertriebsnetz. Denn der Pionier für Naturholzmöbel hat nicht nur ausgezeichnetes Design in die ökologisch einwandfreien Einrichtungsprodukte gebracht, sondern punktet auch mit hoher Flexibilität und ausgereiften Funktionen bis ins Detail. Das kommt an. Auch international.

Top-Ergebnis: 11 Prozent Zuwachs in 2017

„Wir sind sehr stolz, dass wir dank 100-prozentigem Einsatz für unsere Kunden einen neuen Meilenstein vermelden können: Erstmals in der Geschichte von TEAM 7 haben wir die 100 Millionen Euro Umsatz-Grenze geknackt“, freut sich Ideengeber und Inhaber Dr. Georg Emprechtinger. „Im Jahr 2017 ist es uns gelungen, über alle Wohnbereiche inklusive Küchen ein zweistelliges Plus von 11 Prozent zu erwirtschaften. Allein in Deutschland konnten wir 14 Prozent Zuwachs verbuchen.“ Aber auch jenseits von Europa sind die nachhaltigen Lifestyle-Konzepte der Österreicher begehrt. Ob in Shanghai, Boston oder demnächst mit einem Store am Broadway mitten in New York City: Die naturnahe Philosophie des Global Players setzt sich weltweit durch. „Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Flexibilität unserer auftragsbezogenen Fertigung, mit der wir Kundenwünsche individuell und zuverlässig erfüllen“, unterstreicht Dr. Georg Emprechtinger.

Moderne Technik und feine Formen – „Slow craft meets Hightech“

TEAM 7 bietet viel mehr als nur Customizing: Die Manufaktur trifft mit ihren hochwertigen Einrichtungssystemen einen Zeitgeist, der sich in den letzten Jahren manifestiert hat und auch zukünftig noch deutlich Wachstumspotential birgt. Mit traditionellem Tischlerhandwerk und beispielhafter Technik bedienen die „handmade in Austria“-Möbel gleich mehrere Trends: Nach dem Prinzip „Slow craft meets Hightech“ verbinden sich Natur und Entschleunigung mit Individualität sowie flexiblem System-Know-how zu Möbeln mit Alleinstellungsmerkmalen. Jedes Stück wird nach persönlichen Vorgaben bis hin zur Maßarbeit gefertigt.  Einzigartig,  voller  Charakter,  mit  ausgeprägtem  funktionalen  Anspruch  und  einmaliger  Planungsvielfalt.  Bei TEAM 7 stehen immer der Mensch und seine Bedürfnisse im Fokus der Entwicklung. Konsequent, ausschließlich und mit starkem Innovationsfaktor.

Grünes Licht für Naturholz-Design mit hoher Funktionalität

Bestes Beispiel: die filigranen Esstische mit ihrer revolutionären Auszugstechnologie. So streckt sich der Bestseller tak, tak, tak mit nur drei Handgriffen zu einer großen Tafel und ist ebenso fix wieder in seine Ausgangsposition gebracht. Kompromisslos schlank und feingliedrig überspannt die nur 16 mm starke Naturholzplatte bis zu drei Meter Länge. Aber auch die Neuheiten für 2018 stecken voller Intelligenz, überraschen mit Verwandlungspotential und bilden formschöne Übergänge zwischen den einzelnen Wohnbereichen. Wie z. B. der smarte Beistelltisch hi!. Ob mit integriertem Schuhlöffel in der Diele oder als echtes hi!-light mit LED-Leuchte – das Naturtalent passt überall. Massiv, archetypisch und mit bestechender Geradlinigkeit überzeugt auch der aktuelle Stuhl mylon. Höchst ergonomisch in der Form wertet er mit Holz-, Stoff- oder Ledersitzen sowie Gestellen in unterschiedlichen Holzarten jedes Ambiente auf. Ebenfalls ein Sitting-Experte mit spürbarem Komfort ist lui. Auf Wunsch jetzt auch mit Drehmoment: Eine spezielle Mechanik bringt Schwung in den Stuhl und erlesene Leder- bzw. Stoffbezüge machen ihn für alle Räume kompatibel. Im Rampenlicht der Living-Bühne steht auch cubus. Das modulare Regalsystem eröffnet jetzt noch mehr Planungsfreiheit und verwandelt sich auf Wunsch sogar in Anrichten und Highboards. Im letzten Jahr erst neu vorgestellt und heute schon als begehrter Verkaufshit überrascht zudem das Küchen- und Beimöbelprogramm filigno mit weiteren Möglichkeiten und Ausführungen. Komfort auf Knopfdruck bietet der stufenlos höhenverstellbaren Couchtisch lift, den es ab sofort auch mit einer netzunabhängigen elektrischen Hubtechnik gibt. So entsteht im Nu ein vollwertiger Esstisch für vier Personen.

Als flexible Ergänzung hält zudem der neue Kleiderständer hood Einzug in die Diele. Er steht mit seinen vier Beinen fest im Leben und ist mit weit ausgebreiteten Armen jederzeit offen für Jacken und Mäntel oder alles, was an den formschönen Holzhaken Platz findet. Ein weiteres Plus: einfach zwei Grundelemente mit einem Holm verbinden und schon entsteht hood+. Mit einer Breite von 110 bzw. 130 cm verwandelt sich das System in einen großzügigen Kleiderständer für Diele und Schlafzimmer. Außerdem dekorativ und praktisch zugleich: der neue TEAM 7 Kleiderbügel aus reinem Naturholz. Ein weiterer Blickfang im Eingangsbereich ist der elegant in Holz gerahmte Lehnspiegel haiku. Er lässt sich mit Höhenstellern und Kippsicherung befestigen oder frei an der Wand platzieren und bietet zahlreiche Hänge- bzw. Ablagemöglichkeiten sowie indirekte Beleuchtung. Im Team empfangen hood und haiku Besucher oder Heimkommende mit warmer Ausstrahlung, edlem Naturholz und in ganz eigenem Design.

Sommerfeeling bringt TEAM 7 mit papaya ins Wohnen. Die neue Impulsfarbe 2018 versprüht afrikanisches Flair und wirkt vor allem in der Kombination mit natürlichem Holz frisch und einladend. Auch bei den Glas- und Keramik-Oberflächen legen die Österreicher aktuelle Töne auf: Die Glasfarbe pearl schimmert metallisch und überrascht mit softem Colorit, während sich stahl an den modernen Architektur-Trends orientiert und die angesagte Metalloptik aufgreift. Fashion für Möbel präsentieren die neuen Stricktexfarben: In mittelgrau sowie dunkelgrau meliert spielen sie gekonnt mit Hell-Dunkel-Kontrasten und sorgen mit weichen Maschen für heimeliges und wohnliches Ambiente.

Natur pur in seiner edelsten Form

Auch mit seinen aktuellen Entwürfen gibt TEAM 7 erneut den Lifestyle-Takt vor. Authentisch, individuell, voller Leidenschaft für den Werkstoff Holz und dabei immer ganz natürlich. Ob Wohnmöbel, Naturholzküchen, Esszimmer, Schlafräume oder Kindermöbel – mit großem Verantwortungsbewusstsein der Umwelt und den Menschen gegenüber entwickelt das international erfolgreiche Label bereits seit den 80er Jahren Möbelsysteme, die sich durch exklusives Design, bewährte Qualität sowie langer Lebensdauer auszeichnen. Alle Hölzer sind lediglich mit Naturöl veredelt. Ohne Lacke, Beizen oder sonstige chemische Inhaltsstoffe bleibt das Holz frei von Giftstoffen und behält seine hervorragenden natürlichen Eigenschaften: Es nimmt Feuchtigkeit auf, gibt sie langsam wieder ab und sorgt auf diese Weise für ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Pressematerial (8 MB)

Kunden