TEAM 7 – Großer Auftritt auf der Wohnen & Interieur in Wien

Nach einem grandiosen Messe-Erfolg auf der imm cologne in Köln geht es für TEAM 7 vom 10. bis 18. März auf der Wohnen & Interieur 2018 in Wien nahtlos weiter. Denn die wichtigste Einrichtungsmesse Österreichs spielt auch für den Naturholzmöbelexperten aus Ried nach wie vor eine Rolle. „Auch wenn wir mit unseren nachhaltigen Einrichtungskonzepten international sehr erfolgreich sind, ist der heimische Markt für uns von großer Bedeutung“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Geschäftsführer und Inhaber von TEAM 7. „In Österreich haben wir unsere Wurzeln, beschäftigen 770 Mitarbeiter und entwickeln bzw. fertigen alle Einrichtungsprogramme nach strengsten ökologischen Standards.“ Rund 80.000 Besucher werden auf der Messe erwartet und entsprechend hochkarätig präsentiert TEAM 7 sein Einrichtungssortiment auf der Wohnen & Interieur sogar gleich auf zwei Messeständen. Allein 136 qm reservieren die Einrichtungsprofis, direkt neben dem Hauptstand mit 255m² in Halle D Stand D0103, für das Premium-Schlafsystem aos und räumen damit the art of sleep gebührend Platz ein. Das Premium-Schlafsystem beeindruckt mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten aus natürlichen Materialien wie Holz, Naturlatex, Baumwolle, Schafschurwolle und Tencel/Mais. Dabei sorgen vier aufeinander abgestimmte Elemente für einen gesunden und erholsamen Schlaf: Einlegerahmen, Federelement, Naturlatexmatratze und Husse. Erst dieses perfekte Zusammenspiel ermöglicht eine Komplettlösung, die den Körper optimal stützt und entlastet.

Unendliche Planungsfreiheit für grenzenloses Einrichten

Bei TEAM 7 steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt auch für die Neuheiten für 2018. Die Grenzen der Wohnzonen fallen, so dass neue Raumarchitekturen entstehen und flexible Einrichtungslösungen aus einem Guss alte, starre Konzepte ablösen. Dafür sind Allrounder gefragt, die sich schnell und unkompliziert integrieren lassen. Wie z. B. der smarte Beistelltisch hi! mit der unvergleichbaren Handschrift von TEAM 7-Chefdesigner Sebastian Desch. Das formschöne Leichtgewicht überrascht mit hoher Stabilität sowie feinen Extras. Ob eine Lederschlaufe zum Ziehen, ein integrierter Schuhlöffel oder als hi!-light – das zierliche Naturtalent passt in alle Räume und sorgt mit seiner hohen handwerklichen Verarbeitung für Aufsehen. Außerdem ganz aktuell: Komfort auf Knopfdruck bei lift. Der stufenlos höhenverstellbare Couchtisch ist ab sofort mit einer netzunabhängigen elektrischen Hubtechnik lieferbar. Auch größere Formate mit mehr Planungsoptionen sind möglich. Handwerkliche wie technologische Holzkompetenz demonstriert TEAM 7 mit mylon: ein archetypischer, reiner Holzstuhl in fließender Geradlinigkeit. Pure Bequemlichkeit zelebriert auch lui. Mit seiner gepolsterten Sitzschale und Rückenlehne harmoniert er perfekt mit der yps Eckbank. Parallel dazu werten frische Ideen, wie der multifunktionale Spiegel haiku und flexible Kleiderständer hood Eingangsbereiche, Dielen und Flure spürbar auf. Darüber hinaus neu im Schlafbereich: eine aktuelle Nachttisch-Variante für das float-Bettsystem, das im letzten Jahr Premiere feierte und sich durch seine besondere Leichtigkeit auszeichnet. Diese Stilistik greift das neue Nachtkästchen auf. Freistehend und tiefer als zuvor überrascht es mit einer hohen Lade sowie verschiedenen Größen. Zudem lässt es sich auf Wunsch an die Wand montieren.

Mehr Lebensqualität und Wohnlichkeit mit edlen Naturholzküchen

Als Wohlfühl- und Genusszone entwickelt sich auch die Küche immer stärker zum Mittelpunkt des Hauses. Denn ab sofort wird es rund um den Herd wohnlich. TEAM 7 trifft mit den exklusiven Naturholz-Küchen loft, linee und filigno sowie neuen Systemen für ein geordnetes Innenleben zielsicher den Trend. Hier lohnt sich auch der Blick hinter die Fronten: Feinschmecker kommen z.B. bei dem aktuellen Premiumsystem aus anthrazitfarbigem Metall auf den Geschmack. Hochwertiges Stahlblech mit dünnen Materialstärken lassen die Tablare feiner wirken und sorgen gleichzeitig für mehr Stauraum. Die Front und Reling der Auszüge sind in Naturholz gefertigt und bringen feines Spiel in die Küchengestaltung.

Denn offene Architekturen und nahtlose Übergänge in den Wohnbereich verlangen nach neuen Lösungen. Als perfekter Begleiter für die Verschmelzung von Küche, Wohnen und Speisen hat sich das kombinierte Küchen- und Beimöbelprogramm filigno etabliert. Mit seiner sinnlichen Komposition von Holz und Keramik verbindet es stilvoll die Kochzone mit dem Livingroom. Zudem punktet es mit variablen Elementen sowie frei planbaren Maßen inklusive aparten Lichtinszenierungen. Ob als Anrichte, Arbeitsblock oder funktionelle Kochinsel – das System garantiert mit klarer Designhandschrift formsicheres Geleit aus der Küche ins Wohnen. Leicht, filigran und mit holzbetonter Eleganz.

Brillanter Spielraum mit neuen Farben

Ebenfalls spannend sind die TEAM 7-Trends für Fronten und Textilien. So versprüht der aktuelle Farbton papaya exotisches Flair und wirkt vor allem in der Kombination mit natürlichem Holz frisch und einladend. Auch die Glas- und Keramikoberflächen strahlen neu: So schimmert die Glasfarbe pearl wie Perlmutt und betört mit softem Colorit, während sich stahl an den modernen Architekturtrends orientiert und die angesagte Metalloptik aufgreift. Außerdem ideal für individuelle Gestaltungen und einzigartig in ihrer Haptik: die Keramikfarbe arctic white. Fashion für Möbel präsentieren indes die neuen Stricktexfarben: In mittelgrau sowie dunkelgrau meliert spielen sie gekonnt mit Hell-Dunkel-Kontrasten und sorgen mit weichen Maschen für heimeliges und wohnliches Ambiente.

Pressematerial (11 MB)

Kunden