„Salone del Mobile“: „Austrian Style“ auf der größten Möbelmesse der Welt

Dieses Jahr ist es wieder so weit. Vom 17. – 22. April 2018 präsentieren sich die über 2000 Aussteller auf einer Fläche von 200.000 qm² auf der Mailänder Möbelmesse und begeistern zahlreiche Besucher mit ihren Kreationen. Auf dem internationalen Design-Hotspot ist natürlich auch die Österreichische Möbelindustrie vertreten, die in diesem Jahr von TEAM 7 und Wittmann repräsentiert wird.

Während des „Salone Del Mobile“ wird die Stadt zum internationalen Hotspot für die Kreativ- und Designszene, zum Pulsmesser für aktuelle Trends, zum Ort, an dem sich entscheidet, was in der kommenden Saison en vogue sein wird. Und genau hier ist die Österreichische Möbelindustrie mit dabei. Ob etabliertes Unternehmen oder Jungdesigner – in Mailand präsentiert sie sich als eine Nation, die mit hoher Design-Qualität, solider Handwerkskunst, industrieller Präzision und großer Flexibilität in der Fertigung überzeugt – und zwar durch physisches Erleben: Das haptische Erfühlen des Originals, seiner charakteristischen Materialeigenschaften und Verarbeitungsqualität ist gerade bei hochwertigen Produkten entscheidend, denn so lässt sich im Wortsinn begreifen, was das Besondere an ihnen ausmacht. Daran zeigt sich, warum österreichisches Design international so begehrt ist. Denn „made in Austria“ steht gleichermaßen für Tradition wie für Innovation und ist längst zu einem Qualitätssiegel geworden.

 

TEAM 7: Natürliche Handwerkskunst trifft auf Technik und Komfort                

Die Naturholzexperten aus Österreich spielen in Mailand ihre komplette Küchenkompetenz aus und laden gleich mit drei Highlights in eine einzigartige Kulinarikwelt ein: So trifft auf der EuroCucina in Halle 11, Stand D15/D19 raffinierte High-End-Technik der k7 auf modernes Landhausflair von loft garniert mit einer großen Portion feiner filigno-Eleganz. Damit zeigt TEAM 7 wieder einmal, wie vielseitig die Design-Menüs der weltweit erfolgreichen Manufaktur sind. Wobei die Zutaten alle auf 100 % Naturholz basieren. Ausschließlich mit Naturöl veredelt, bleibt das Holz frei von Schadstoffen und behält so seine antibakterielle Wirkung für eine hygienische Lagerung der Lebensmittel. Zudem duftet es verführerisch nach Natur, macht Appetit auf echte Materialien und sorgt mit seiner lebendigen Ausstrahlung sowie enormer Belastbarkeit lange Jahre für ungetrübte Freude.

Wittmann: Wiener Moderne trifft auf Komfort und Leichtigkeit

Die umfassende Kompetenz im Bereich Wohnen, Sitzen, Essen und Schlafen hat Wittmann zu einem anerkannten Partner im Bereich der Einrichtung gemacht. In Mailand zeigen sie in Halle 5, Stand C05 ihre einzigartige Handwerkskunst, ein Design ohne Ablaufdatum und Qualität auf höchstem Niveau. Da jedes Stück nach wie vor von Hand gefertigt wird, gehen sie selbstverständlich auf individuelle Sonderwünsche ein und entwickeln immer wieder neue, maßgeschneiderte Produkte für ein Objekt.

Für den Salone di Milano gesellt sich Neues aus der Kollektion Wittmann Hayon Workshop zu Monica Förster´s Kollektion Melange. Die verspielten Sitzmöbel der Vuelta Reihe laden zum Verweilen an, während Melange stilistisch die perfekte Balance zwischen Tradition und Modernität herstellt. Beeindruckend ist auch Sebastian Herkners Tisch und Stuhl Merwyn. Zusammen erbringen sie den Beweis, dass die Linienführungen einiger der besten europäischen Designer sich nicht in die Quere kommen, sondern sich im Gegenteil perfekt zusammenfügen.

Pressematerial (13 MB)

Kunden