Ein individuell geplantes Architektenhaus – eine Wertschöpfungskette

In traumhafter Kulisse entstand dieses Rubner Holzhaus in Südtirol. Die großen lichtdurchfluteten Glasfronten sorgen im Inneren für eine optimale Ausnutzung des Tageslichts. Von außen lassen die imposanten rahmenlosen Fenster eine moderne Anmutung mit klaren Linien entstehen. Der kubische Überbau zieht sich schützend über die offen gestaltete Terrasse. Diese verbindet den Wohnbereich fließend mit dem großzügig angelegten Garten inklusive eigenem Teich und idyllischem Anglersteg.

Das Rubner System Residenz: Riegelbau, welches zum Bau des Südtiroler Einfamilienhauses verwendet wurde, ermöglicht eine freie Gestaltung der Außenwände, ohne dabei auf die Vorteile der Massivholzbauweise verzichten zu müssen. Dank einer Kombination aus Holzweichfaser und Korkplatten im Wandaufbau verfügt der Riegelbau über exzellente Wärmedämmung – aufwendiges Heizen entfällt. Gleichzeitig sorgt der atmungsaktive Baustoff Holz für ein stets gesundes Wohnklima. Die Individualisierbarkeit der Hausverkleidung ermöglicht es zudem, die Residenz-Häuser auch in bereits bestehende Arrangements natürlich mit einzugliedern.

Das „Einfamilienhaus Südtirol“ ist ein maßgeschneidertes Wunschobjekt. Der Besitzer hat zusammen mit einem selbstgesuchten Architekten sein Traumhaus entworfen und anschließend, gemeinsam mit Rubner Haus, das Traumdomizil zum Leben erweckt. Der führende Holzbauspezialist aus Südtirol bietet seinen Kunden diese Freiheit aus der Überzeugung heraus an, individuellste Bauwünsche zu erfüllen. Gleichzeitig stammen alle Bauteile – von den Fassadenelementen und Türen bis zu den Fenstern – aus einer gemeinsamen Wertschöpfungskette. Rubner fertigt so großteilig wie möglich in den eigenen Werken vor und liefert anschließend direkt zum Aufbauort. Dadurch ist eine lückenlose Qualitätskontrolle der Bauelemente möglich, die Bauzeit kann präzise vorhergesagt werden: ein Architektenhaus in Fertigbauweise.

Pressematerial (24 MB)

Kunden