Regional und nachhaltig: mafi stattet die Bäckerei Heinzl aus

Das Salzburger Land hat neben idyllischen Seen und majestätischen Gipfeln auch einiges an Gaumenfreuden zu bieten. So ist die Region bekannt für sein traditionsreiches Bäckerhandwerk. In der kleinen Ortschaft Friedburg befindet sich das Café Heinzl, deren Philosophie in erster Linie auf Nachhaltigkeit beruht. Es ist nur logisch, dass sich die Bäckerei, die vor allem auf Regionalität setzt, bei der Ausstattung für einen Fussboden aus dem Hause mafi, dem österreichischen Spezialisten für Naturholzböden, entschieden hat.

Die hohen Belastungen, denen der Fussboden eines Cafés ausgesetzt ist, erfordern einen standhaften Bodenbelag. Weil bekanntlich das Auge aber immer mit isst, sollten auch in Bezug auf die Ästhetik keine Kompromisse gemacht werden. Da fiel die Wahl nicht schwer: Die hellbraune bis braune „EICHE Country Vulcano Medium“ Diele von mafi erfüllt diese Kriterien allemal. Eiche ist eines der strapazierfähigsten Hölzer, weshalb sich die Diele in ihrer extremen Robustheit durch eine besondere Objekttauglichkeit auszeichnet. Die Eichendiele ist im symmetrischen 3-Schicht Aufbau mit längsseitiger Faser konstruiert und ca. 4 mm Laufschicht, sowie ebenfalls ca. 4 mm Gegenzug aus der gleichen Holzart verarbeitet. Um die behagliche Atmosphäre des Cafés nicht zu stören, befindet sich dazwischen eine Weichholzmittellage, die den Trittschall dämmt.

Auch in der Optik überzeugt die natur geölte „Country Vulcano Medium“ Diele durch ihren lebhaften Charakter. Die natürliche Maserung des Holzes wurde bewusst in Szene gesetzt, indem Risse, Ausfalläste und große Äste mit schwarzem Kitt betont wurden. Die dunkle Färbung erhalten die Vulcano Medium-Hölzer durch eine thermische Behandlung, die auf die Verwendung chemischer Stoffe gänzlich verzichtet. Über den gesamten Materialquerschnitt erhalten die Dielen so einen dunkleren Farbton – und stellen sicherlich die  verantwortungsvollere Alternative zu Tropenhölzern dar. Typisch für die oberösterreichische Manufaktur ist ebenfalls die Veredelung des Eichendielenbodens mit ausschließlich natürlichen Ölen auf Leinölbasis. Die Poren der Dielen bleiben bei der Trocknung an der Luft größtenteils geöffnet, weshalb das Holz atmen und sich immer wieder selbst regenerieren kann. Das positive Raumklima, das die Eichendielen „Country Vulcano Medium“ schaffen, wirkt sich nicht zuletzt auch auf das Wohlbefinden des Gastes aus. Der persönliche Lieblingsplatz ist in dem gemütlichen Ambiente schnell gewählt.

Als familiengeführter Spezialist für Holzböden fertigt mafi ausschließlich in Österreich und kontrolliert den gesamten Wertschöpfungsprozess – vom Baum bis zur fertigen Diele. Mit diesem ökologischen Konzept sind mafi und die in der fünften Generation geführte Bäckerei Heinzl, die hochwertige Naturprodukte zu köstlichen Backwaren  verarbeitet, die idealen Partner.

Pressematerial (7MB)

Kunden