OBJECT CARPET Kollektion RUGXSTYLE Antwerpen interpretiert das klassische Fransenthema neu

Die neue Kollektion RUGXSTYLE des Stuttgarter Traditionsunternehmens Object Carpet ist ein aufmerksamkeitsstarker Blickfang. Die wirkungsvolle Optik – hervorgerufen durch das spannende Design der einzelnen Farbthemen – macht RUGXSTYLE zu einem absoluten Anziehungspunkt. Grundsätzlich sind die sechs unterschiedlichen, charakterstarken Designs in jeweils zwei Kolorits und drei Formen entworfen. Die Sujets der verschiedenen Farbwelten sind inspiriert von diversen Städten weltweit.

Beispielsweise ist ein Design an die vibrierende Hafenstadt Antwerpen angelehnt. Einst die wichtigste Handelsmetropole Europas war Antwerpen als kulturelles Zentrum die Wirkungsstätte von so bedeutenden Künstlern wie Rubens, van Dyck, Jan Brueghel. Heute ist die flämische Kreativhochburg zum kulturellen Schmelztiegel avanciert. Das Viertel Zuid (Süden) mit der Königlichen Akademie der Schönen Künste ist zum Anziehungspunkt für Schriftsteller, Künstler und vor allem Modeschaffende geworden.

Das Designer-Duo Kathrin und Mark Patel hat die klassische, flämische Handarbeitskunst in einen modernen Bodenbelag übersetzt. Das Design, das Elemente aus der Stickerei aufgreift, spielt mit den gelernten Erwartungen an textiles Gewebe und dem tatsächlichem Empfinden gegenüber der Materialität dieses Teppichs. Der Kontrast wird zum Gestaltungselement. Der abgepasste Teppich zeigt sich als harter, bedruckter Bodenbelag im ästhetischen Zukunftsgewand. Leicht und unbeschwert in der hellen Ausführung, edel und herb in der dunklen Farbvariante eignet sich das Antwerpen Design der RUGX gleichermaßen für aufwendiges wie auch reduziertes Interieur. Als besonderes avantgardistisches Element wurde das klassische Fransenthema verfremdet und als Druck aufgebracht.

Pressematerial (27 MB)

Kunden