Intelligente Sanitärsteuerung mit CONTI CONBUS KNX

In halböffentlichen Bereichen wie Schwimmbädern ist es von Vorteil, eine Vielzahl an Sanitärelementen zentral steuern zu können. Mit dem Wasser-Management-System CONBUS-KNX lassen sich bis zu 100 Dusch-, 70 Waschtischarmaturen und 70 Urinale mit einem Touchpanel bedienen. Auf diese Weise ermöglicht CONBUS-KNX eine benutzungs-, zeit- und temperaturabhängige Hygienespülung sowie die Durchführung einer thermischen Desinfektion mit Kalenderfunktion an jeder einzelnen Entnahmequelle. Auch die notwendige Dokumentation ist möglich.

Passend zum System bietet CONTI eine Vielzahl an elektronischen Duscharmaturen und -einrichtungen mit Selbstschlussfunktion, hoher Vandalensicherheit und der Feldbustechnologie-KNX an. Kennzeichnend hierbei sind die robusten und massiven Betätigungselemente. Die Befestigung der Duscheinrichtung ist verdeckt und durch eine 4-fach-Verriegelung gesichert. Die Design-Abdeckplatten aus nichtrostendem Stahl fügen sich als zeitloses Element in jeden Duschraum ein. Für Sicherheit beim Duschen sorgt die thermostatische Mischeinrichtung der CONBUS KNX mit Verbrühungsschutz.

Pressematerial (6 MB)

Kunden