Inspirierende Kontraste im neuen Metallic-Look- das Küchenmodell Forto von ewe INTUO

Inspirierende Vielfalt in der Farbgestaltung und auch bei der Funktionalität ist ein herausstechendes Stilmerkmal des österreichischen Küchenherstellers ewe. So machen auch die INTUO Küchen ihrem Namen, der der internationalen Plansprache Esperanto entnommen ist, alle Ehre: Sie sind wahrlich Quellen der Inspiration, wenn es um Küchendesign und die Kreation köstlicher Speisen geht. Mit dem Modell Forto der INTUO-Linie schafft es ewe wieder einmal, einen echten Hingucker zu inszenieren, der ganz am Puls der Zeit die kulinarische Kreativität zu beflügeln weiß. Das besondere Erscheinungsbild dieses Raumkonzepts entsteht durch den faszinierenden Kontrast zwischen dem coolen Weiß „arctic“ der Hochschrankfronten und dem neuen, rostbraunen Metallic-Lack „Oxydo“, der die Funktionsinsel imposant in Szene setzt. Regalborde aus Schwarzblech heben sich eindrucksvoll von den hellen, sockelüberdeckenden „Large-size-Fronten“ der Hochschränke ab und bieten reichlich Abstellfläche, auf der zum Beispiel edle Weingläser und wertvolles Porzellan perfekt zur Geltung kommen. Harmonisch ergänzt wird dieses Ensemble durch ein Sideboard, das ebenso wie der Riegelverbau in der Farbe „dark oak oiled“ gehalten ist. Die großzügige Arbeitsplatte aus Edelstahl mit dem praktischen Utensilienaufsatz rundet das besondere Erscheinungsbild der Forto Küche eindrucksvoll ab. Dass ewe aber nicht nur auf formschönes Design, sondern auch auf praktische Funktionalität setzt, beweist die exklusive Laden- und Auszugstechnologie „Legrabox“, welche die grifflose Frontgestaltung der Forto Küche erst möglich macht. Durch leichten Druck aktiviert, ermöglicht sie den Zugriff auf sämtliche Schränke und Laden, ganz komfortabel und spielerisch leicht, für einen Küchenauftritt, der rundum zu begeistern weiß.

Pressematerial (6 MB)

Kunden