Hotel Van der Valk wählt warmen, natürlichen Look

Mosa Solids im Format 90 x 90 Zentimeter runden das Konzept ab

Für das Hotel Van der Valk in Antwerpen (Belgien) war es höchste Zeit für eine gründliche Renovierung. Die Eigentümer wollten das Niveau des Hotels anheben und warme, elegante Räume mithilfe von natürlichen Materialien gestalten. Da die Mosa Solids im Format 90 x 90 Zentimeter perfekt in dieses Konzept passen, war die Entscheidung zugunsten der Fußbodenfliesen schnell getroffen.

Van der Valk betreibt weltweit Hotels, unter anderem in der Benelux, Frankreich und der Karibik. Bei der Inneneinrichtung setzt van der Valk auf eine moderne und zugleich häusliche, gemütliche Atmosphäre. Allerdings haben die Eigentümer der einzelnen Hotels freie Hand bei der individuellen Umsetzung dieser Vorgaben.

Das Niveau anheben

„Das Van der Valk-Hotel in Antwerpen hatte seit langem keine Grunderneuerung mehr erfahren“, so Monique van der Linden, Innenarchitektin bei Van der Valk Design. „Die Eigentümer wollten das Niveau der Inneneinrichtung anheben. Daher wurde nun das gesamte Erdgeschoss renoviert. Die Räume im untersten Stock sind durch gläserne Trennwände miteinander verbunden. Bei der Inneneinrichtung setzten die Inhaber auf Akzente mit handgefertigtem Design. Dementsprechend wählten sie natürliche Materialien wie Eisen und Leder. Auch hier steht, wie in den anderen Hotels, die warme und gemütliche Atmosphäre im Mittelpunkt.

Die Mosa Solids-Fliesen im Format 90 x 90 Zentimeter fügen sich perfekt in diese Vision ein „Die Solids-Fußbodenfliesen muten zugleich sachlich und dynamisch an, denn die Textur jeder Fliese ist einzigartig“, so Van der Linden. „Die Natürlichkeit knüpft nahtlos an das Gesamtkonzept an. Wir haben uns für den Grauton entschieden – nicht nur aufgrund des robusten Charakters, sondern auch weil er an urigen Schiefer erinnert.“

Robust und eben

Auch praktische Überlegungen brachten Van der Valk dazu, die Mosa Solids-Fliesen zu wählen. „Wir legen viel Wert auf den R-Wert – oder Antirutschwert – der Fliesenfußböden in unseren Hotels“, so Van der Linden. „Unsere Gäste dürfen auf keinen Fall am Büffet ausrutschen, weil zum Beispiel der Boden nass ist. Deshalb können wir uns auf die Fliesen von Mosa verlassen.“ Die Robustheit der Solids-Fliesen war das ausschlaggebende Kriterium. Van der Linden: „Viele Gäste ziehen ihre Rollkoffer über die Böden. Unebenheiten würden unnötigen Lärm verursachen, der unsere Rezeptionisten stört. Daher waren wir auf der Suche nach ebenmäßigen Fliesen und wurden bei Mosa fündig.“

Neues und größeres Format

Die Mosa Solids-Serie wurde vor Kurzem um das Format 90 x 90 Zentimeter erweitert. Van der Valk hat sich ganz bewusst für dieses neue, größere Format entschieden. „Große Fliesen lassen kleine Räume größer wirken“, meint van der Linden. „Mit diesen neuen, größeren Mosa Solids-Fliesen kommt unser Hotel besser zur Geltung.“

Pressematerial (17 MB)

Kunden