Floorwear unlimited – 3D auch für den Boden

3D-Effekte hat man ja schon überall ausprobiert; dass aber auch der Teppichboden die 3. Dimension erobert, ist ungewöhnlich! kymo liefert mit seinem Beispiel innovative Ideen für Anspruchsvolle abseits des Mainstreams und zeigt, was im Floorbereich alles möglich ist.

Designerin Katharina Tannous wagte sich in die Höhe und schuf mit dem JUST CUT einen handgetufteten Teppich, dessen Oberfläche geschoren und zu einem Rautenmuster geformt wurde. Durch die Bearbeitung in der Länge, der Breite und in den unterschiedlichen Höhen bekommt die Floorwear nicht nur Struktur, sondern auch eine raffinierte 3D-Optik.

Der JUST CUT zeigt Architekten und Planern beispielhaft wie grenzenlos Floorwear entworfen werden kann: Mit seinem breiten Know-how und gutem Netzwerk ist kymo in der Lage, in THE ATELIER die unterschiedlichsten Fertigungsmethoden und die verschiedensten Preiskategorien anzubieten. Teppiche in Hotelzimmern, Lobbybereichen und Suiten, für Flure oder Veranstaltungsräume – alle haben unterschiedliche Anforderungen und Budgets. THE ATELIER von kymo bietet Architekten und Planern die unterschiedlichsten Fertigungsarten aus einer Hand: Am Ende des Herstellungsprozesses bekommen die Architekten eine komplett handgearbeitete individuell produzierte Floorwear von allerhöchster Qualität. Viele erfolgreiche Referenzprojekte sind bereits in THE ATELIER realisiert worden – so zeigen das eröffnete Hyatt im mexikanischen Cancún oder das Radisson Blu in Mannheim die Exklusivität der Anwendungsbereiche dieser „Floorwear unlimited“.

Pressematerial (3MB)

Kunden