ewe – erleuchtende Lichtmomente in der Foodfactory

Ob hell strahlend oder sanft gedimmt – Licht ist in der Kücheneinrichtung das „Salz in der Suppe“ und bringt Emotionen an den Herd. Schimmernde Effekte verbreiten ein angenehmes Wohlfühlerlebnis und eine traumhaft schöne Beleuchtung sorgt für unvergessliche Abende. Gleichzeitig leuchten schwenkbare Spots Arbeitsbereiche optimal aus und lassen sich diskrete Strahler überall individuell planen. Der Markenhersteller ewe Küchen aus Österreich ist ein Lighting-Experte und gibt raffinierte Insider-Tipps.

Wenn es um das richtige Licht in der Küche geht, lohnt sich eine umfangreiche Planung. Am besten von Beginn an. Erfahrene Küchenhersteller, wie z.B. ewe Küchen, punkten mit zahlreichen Möglichkeiten und Konzept-Ideen. Der Profi aus Österreich weiß, wie man eine moderne Foodfactory erstrahlen lässt. Wer sich z.B. für moderne Pendelleuchten entscheidet, sollte daran denken zusätzlich Scheinwerfer unterhalb der Hängeschränke zu installieren. Sie leuchten Koch- und Arbeitsbereiche optimal aus, so dass niemand Gefahr läuft, das Abendessen zukünftig im Dunkeln bereiten zu müssen.

Ob schimmernde Oberschränke oder illuminierte Glasböden – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. So setzen strahlende Regale edle Accessoires, Deko-Elemente, Geschirr und Gläser perfekt in Szene. Auch Hochschränke und Auszüge werden bei der Planung mit einbezogen und geben hell und übersichtlich Einblick in ihr Innenleben. Schränke, Sideboards und Schubladen lassen sich heutzutage vielseitig erleuchten. Nischenleuchten mit Leuchtstoffbalken, Lichtböden, Spots, Strahler, Pendelleuchten und Stangen- oder Seilsysteme eröffnen ein Eldorado an Illuminations-Spielräumen. So eignen sich z.B. direkte Scheinwerfer hervorragend um Arbeitsbereiche hervorzuheben, während ein gedimmtes Licht Stimmung an den Esstisch bringt und das Candlelight-Feeling angenehm unterstreicht.

Auch das Management der strahlenden Talente ist bei ewe ein Kinderspiel: Denn die Lichtfarbe ist, ebenso wie die Leuchtintensität, nach Lust und Laune steuerbar: Microknopfschalter, Fernsteuerung oder mobile Endgeräte machen es dem Küchenfan leicht. Ganz bequem via „EasyLighting“ lässt sich die Illumination sogar mit dem Smartphone oder Tablet dimmen bzw. verstärken. Einfach die kostenlose App downloaden und der Light-Spaß kann losgehen. Ebenfalls praktisch: Die Bedienung via Fernbedienung. Per Knopfdruck hellt sich die Küchenstimmung wie von Geisterhand auf – denn der Lichtmeister kann sie vom Sofa, einem anderen Raum aus oder auf der Terrasse regulieren.

Raffiniertes Lighting wird bei der Küchengestaltung immer wichtiger. Es wirkt sich auf das Gemüt aus und erzeugt, richtig eingesetzt, ein angenehmes Wohlfühl-Ambiente. Während ein warmweißer LED-Ton dem Raum eine kuschelig-gemütliche Atmosphäre verleiht, setzen neutralweiße LEDs coole Akzente. Da die Lichtfärbung Einfluss auf die Wahrnehmung und Anmutung aller Oberflächen, Gegenstände und bis hin zu den Lebensmitteln hat, ist es wichtig, bei der Planung seiner neuen Küche genau darauf zu achten, welche Lichtfarbe verwendet wird. Außerdem ein Plus: Das neue LED-Lichtsystem strahlt mit 24 V besonders energieeffizient, egal, ob bei warmweißen 2.700 oder bei bis zu 4.000 neutralweißen Kelvin.

Eine Wissenschaft für sich? Mit den richtigen Beratern nicht. Viele Einrichtungsberater verfügen über eigene Beleuchtungsspezialisten, die als professionelle Coaches zur Seite stehen. Sie wissen, dass dunkle Materialien Nähe schaffen und den Raum optisch kleiner wirken lassen und helle Farben bzw. Materialien ein Gefühl von Weite geben. So können z.B. glänzende Oberflächen zu unerwünschten Reflexionen von Scheinwerfern führen, während wenige, gut platzierte Lichtquellen für eine behagliche Stimmung sorgen. Egal welche Küche gewählt wurde, sie setzen die neue Genusswerkstatt stets ins rechte Licht.

Pressematerial (5 MB)

Kunden