Design und Technik für den Kämpfer des Skisports

Die Bewohner von Tonga, ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, haben Großes vor: Sie wollen den Wintersport erobern. Kasete Naufahu Skeen ist passionierter Skifahrer und trat am 16. Februar 2017 als erster Tongaer bei der Skiweltmeisterschaft in St. Moritz an. Mit einer Qualifikation hat es nicht geklappt, sein Kampfgeist ist dennoch groß. Der 34-jährige trainiert weiterhin auf den Pisten des italienischen Fleimstals, um seinen Wunsch zu verwirklichen, als erster Skifahrer die Fahne des Königreichs Tonga bei den nächsten Olympischen Winterspielen zu tragen. Als starker Partner an seiner Seite stehen die Royal Tonga Ski Federation sowie VIST als Rundum-Ausstatter.

Der Verband „Royal Tonga Ski Federation“ wurde 2014 auf Wunsch von König Tupou gegründet mit dem Ziel eine nationale Infrastruktur aufzubauen und zu verbessern, um neben Athleten auch verschiedene Wintersportarten in dieser Nation zu fördern.

Weitere Unterstützung erhält Kasete aus Italien. Sein Rennanzug wurde von VIST eigens für die Weltmeisterschaft in St. Moritz angefertigt. Hergestellt nach FIS-Normen aus hoch elastischem Eschler überzeugt er mit perfekt anatomischer Passform.

Designtechnisch spiegelt der Rennanzug die Vorstellung an ein kleines polynesisches Königreich wider. Zahlreiche traditionelle Symbole zieren den Anzug. Der Name „Warrior“ zu Deutsch „Krieger“ stammt von Carrie Skeen, die hinter dem Design steckt. Inspiriert ist das Muster von den Tätowierungen, genannt „tatatau“, die in Tonga üblicherweise als Ritual durchgeführt werden. Die geometrischen Linien und Formen erzählen ferner die Geschichte der Person, der sie tätowiert werden.

Das Tattoo auf Kasetes Rennanzug erzählt von seinem Ursprung, seiner Familie, seinem Land und vom Abenteuer, das er derzeit erlebt. Am linken Arm ist die Unterstützung durch seine Familie anhand dreier Wolfsköpfe gezeigt. Am Rücken sind die legendären Segelkanus (Lomipeau) der Kämpfer Tu’i Tonga dargestellt, während auf der rechten Schulter das Symbol seiner Nation triumphiert – ein 6-zackiger Stern mit einem roten Kreuz. Agilität und Gleichgewicht verleihen ihm die Bein-Tattoos, während Kraft und Mut durch die Lanzen symbolisiert werden, die über die gesamte Körperlänge zu sehen sind. Neben dem Rennanzug verwendet Kasete die Skier der VIST-Kollektion Scuderia. Dynamisch und voll Herzblut gleitet „Tomba aus Tonga“ über den Schnee – ein Held auf zwei Kufen!

Pressematerial (27 MB)

Kunden