Begehrte Lieblingsplätze

sedda  verwandelt Polster in formschöne Wohlfühlbereiche mit smarten Funktionen

It´s not a trick – it´s sedda! Der Hochwerthersteller aus Österreich fertigt formschöne, maßgeschneiderte Polstermöbel unter strengster Einhaltung ökologischer Standards. Zudem zaubert er mit smarten Funktionen das gewisse Extra in die Einrichtung. Ob edle Ledersitze oder kuschelweiche Textilien – sedda-Sofas punkten immer auch mit inneren Werten. Und einem Hauch Magie: „Unsere Polstermöbel sind wahre Verwandlungskünstler“, erklärt Geschäftsführer Roland Ragailler. Die Sitzexperten aus Austria gelten als Pioniere in Sachen Multifunktionalität und überraschen mit innovativen Funktionslösungen, an denen Ingenieure, Designer und Polstertechniker permanent feilen. So entpuppt sich z.B. ein Sofa mit wenigen Handgriffen als vollwertiges Bett, inklusive Matratzenschoner und Leintuch. Ausgereifte Mechanik-Raffinessen und patentierte Technik machen es möglich. Von außen unsichtbar und kinderleicht zu bedienen: In rekordverdächtigen drei Sekunden streckt sich das Sofa zum Bett. Schneller geht’s nicht.

Als sportliche Allrounder mit enormen Akrobatik-Talenten erweisen sich auch die „quickmulti®“-Polster. Dabei bringt das patentierte Verwandlungssystem Bewegung in die Sitzordnung. Ob eine gemütliche Doppelbettlösungen für Längs- und Querschläfer oder ab in den Feierabend-Modus mit der beliebten TV-Stellung – die integrierten Auszugsvarianten werten die trendigen Design-Sofas auf und liefern den Wohlfühlfaktor gleich mit. Inklusive gemütlichen Rückenkissen und einem umfangreichen Typenplan für individuelle Planungen. Vom Sofa bis zur großen Wohnlandschaft. Noch mehr Raum zum Relaxen bieten außerdem eine clevere Schlafbankfunktion sowie der smarte Bigchair-Auszug für zwei Personen. Via Knopfdruck passen sich Sitz- und Liegetiefe bequem ihrem Besitzer an. Wellnessfans kommen übrigens auch bei den aktuellen Boxspringsitzen von sedda auf ihre Kosten. Mit neuer Sitztiefe und soften Kissen geraten Sitzen und Liegen zum Event.

Wer glaubt bei sedda sei damit der Zenit in Sachen Entspannung erreicht, der täuscht sich gewaltig. Erfindungsreich, immer die Perfektion und das Wohlbefinden der Menschen im Blick, haben die Experten ein weiteres technisches Highlight entwickelt, das den Relax-Komfort perfekt abrundet. Kuschelig warm und herrlich erholsam: Mithilfe eines Infrarot-Tiefenwärmesystems verwandelt sich das Sofa in ein kuscheliges Erholungszentrum. Denn die eigens entwickelten und patentierten Infrarot-Heizmatten verwöhnen mit einer angenehmen Tiefenwärme ohne dabei Elektrosmog zu erzeugen. Außerdem praktisch: die Infrarot-Einheit von sedda kommt mit deutlich geringeren Temperaturen aus und benötigt entsprechend weniger Strom. Zudem besteht zu keiner Zeit ein Überhitzungsrisiko. Dieser Mehrwert kommt ab sofort auch in Fernsehsesseln zum Einsatz und bietet spürbar mehr Komfort: Infrarotwärme belebt Körper und Geist, löst Verspannungen und wirkt sich positiv auf die Durchblutung und damit auf die Regeneration aus.

Auch mit dem Smartphone oder Tablett lässt es sich sweet, soft und lazy von der Couch aus in den Feierabend starten. Wer sich am liebsten beim Surfen im Internet, Chatten oder Spielen entspannt, kann dies jetzt stundenlang tun. Ohne aufzustehen. Denn hier kommt die Powerstation zum Sofa. Mit der neuen integrierten Ladeeinheit lassen sich Smartphones, Tablets und Laptops bequem und direkt am Lieblingsplatz im Wohnzimmer aufladen.

Ob Sitzgruppen, Schlafsofas, Sessel oder Boxspringbetten – sedda erfindet seit 50 Jahren Polstermöbel neu. Optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden abgestimmt: Neben hoher Qualität, starken Funktionen und revolutionärer Technik liefert der Premiumhersteller auch großen individuellen Freiraum. Ganz nach Lust und Laune lassen sich Sitzhöhen, -tiefen, -qualitäten und Polsterungen beliebig auswählen. Das gilt auch für die Maße: Ob als eleganter Solitär, schicker Zweisitzer, um die Ecke geplant oder großzügig als Wohnlandschaft konzipiert – der Sitzfan kann Formen, Zusammenstellungen und Kombinationen seiner eigenen Kuschelzone nach Geschmack, Raumvorgabe und Wunsch variieren. So werden aus Polstermöbeln ganz persönliche Lieblingsstücke.

Pressematerial (3 MB)

Kunden