BADMÖBEL FÜR ALLE: Pelipal auf der M.O.W. 2017

Mit einzigartiger Vielfalt und präziser Zielgruppenansprache präsentiert der Badmöbelhersteller Pelipal vom 17. bis 21. September auf der M.O.W. in Bad Salzuflen seine aktuellen Innovationen und Produkthighlights. Formschöne, moderne Einrichtungskonzepte spiegeln aktuelle Bad- und Ausstattungstrends wider. Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung des Sortiments ist stets zielgruppenspezifisch ausgerichtet – so wird Pelipal seinem Anspruch gerecht, immer mehr Menschen mit unterschiedlichsten Geschmäckern zu erreichen.

Badmöbelkompetenz für alle Zielgruppen

Mit einer umfangreichen Programmvielfalt präsentiert sich Pelipal als der europaweit führende Hersteller von Badmöbeln. Zeitgemäße Ausstattungsideen und abwechslungsreiche Designkonzepte bieten für jeden Einrichtungsstil und jedes Preissegment die passende Lösung. Die Badmöbelinnovationen sind State of the Art und richten sich außerdem nach den Wünschen und Ansprüchen verschiedener Zielgruppen. In dem reichhaltigen Sortiment finden so immer mehr Menschen genau die Möbel, die sie sich für ihr individuelles Bad vorstellen.

Messe-Highlights

Auch in diesem Jahr werden auf der M.O.W. die besonderen Highlights, technische und funktionale Neuentwicklungen sowie Facelifts aller Bereiche vorgestellt. Neben den Mitnahmemöbeln der QUICKSET-Serie und den vormontierten FOKUS-Designbädern werden auch die exklusive SOLITAIRE-Reihe mit innovativen Lichtkonzepten und die extravaganten PCON-Manufakturbäder attraktiv in Szene gesetzt. Im Fokus stehen die neuen Designs der Produktbereiche und das erweiterte Spektrum an trendigen Einrichtungsstilen. Formensprache, Farben und Dekore sowie Funktionen sind noch facettenreicher und konsequenter als je zuvor umgesetzt. Daneben wird es eine Innovationsfläche geben, die Raum zur Betrachtung von aktuellen Entwicklungen und Studien gibt.

PoS und Kommunikation stärken

Der enge Kontakt zum Handel, ein variantenreiches Sortiment für eine zielgruppengerechte Preisgestaltung und die hohe Fertigungsqualität „made in Germany“ sind die Basis für Pelipals nachhaltigen Erfolg. Der Messeauftritt steht dabei im Zeichen einer kontinuierlichen, auf die Zielgruppen ausgerichteten Qualitätsverbesserung – eine Evolution sowohl im Bereich der Produkte als auch in der Kommunikation. Auf der M.O.W. präsentiert Pelipal deshalb seinen Partnern im Markt auch neue Konzepte für den PoS (Point of Sale) und für die Ansprache und den Austausch mit dem Endkunden.

Pressematerial (560 KB)

Kunden