ALFA: Erfolgreich auf der Surface Design Show

Anlässlich der Surface Design Show im Londoner Business Design Center geht es Architekten und Interieur-Spezialisten um die neusten Trends bei Materialien und Oberflächen im Bauwesen. In diesem Jahr waren die Laubholzplatten von ALFA mit dem britischen Handelspartner Nordcell Ltd. vom 7. bis 9. Februar auf dem Event vertreten. Dabei erwies sich die Surface Design Show als hochkarätige Fachmesse, auf der zahlreiche Kontakte geknüpft werden konnten. Die vorgestellten Produkte fanden sowohl bei Architekten, Designern und Innenarchitekten wie auch bei britischen Tischlereien und Möbelherstellern großen Anklang. Neben der hohen Qualität der Laubholzplatten standen deren Nachhaltigkeit und die individuelle Planbarkeit bei den Messegesprächen im Vordergrund. Der erfolgreiche Auftritt bestärkt ALFA darin, das Projektgeschäft mit innovativen und maßgeschneiderten Produkten international auszubauen.

Das Plattenwerk ALFA wurde 1990 im österreichischen Pram gegründet und zählt mit 150 Mitarbeitern zu den führenden Herstellern von Dreischichtplatten in Europa. In der Produktion kommen ausschließlich Laubhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft zum Einsatz. Die große Fertigungstiefe ermöglicht dabei die Kontrolle des gesamten Prozesses – vom Baum über die schonende Trocknung bis zur fertig konfektionierten Platte mit handsortierter Oberfläche. Rund 390 verschiedene 3- und 1-Einschichtplatten sind kommissionsbezogen lieferbar, dazu fertigt ALFA kundenspezifisch individuell angepasste Plattenprodukte etwa für den Innenausbau im Objektbereich und für industrielle Anwendungen.

Pressematerial (15 MB)

Kunden